Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 388 von insgesamt 1375.

Eröffnung des von Hugo Capet einberufenen Konzils. Teilnehmer sind die Erzbischöfe Daibert von Bourges und Siguin von Sens, die Bischöfe Walter von Autun, Bruno von Langres, Milo von Mâcon, Arnulf von Orléans und Herbert von Auxerre, sowie die Reimser Suffragane Guido von Soissons, Adalbero von Laon, Herväus von Beauvais, Gotesmann von Amiens, Ratbod von Noyon und Odo von Senlis, während Rothard von Cambrai, dessen Diözese auf deutschem Boden lag, Gibuin von Châlons-sur-Marne und Framericus von Terouanne fernbleiben. Die Verhandlungen leitet Bischof Arnulf von Orleans, der gegen Erzbischof Arnulf von Reims in leidenschaftlicher Rede die Anklage wegen Eidbruch und Hochverrat erhebt. Gegen die Absicht des Königs, die Absetzung Arnulfs ohne Mitwirkung des Papstes durchzuführen, wenden sich zahlreiche Bischöfe, vor allem Ratbod von Noyon, der eben von dem Hoflager der Kaiserin Theophanu in Nimwegen gekommen ist (Reg. 1033a) und einen lothringischen Codex mit den Verordnungen der Päpste mitgebracht hat, sowie die Scholastiker, an ihrer Spitze Abbo von Fleury (Reg. 1031 a) die eine Entscheidung in dem Streit um das Reimser Erzbistum auf einem allgemeinen Kirchenkonzil unter dem Vorsitz des Papstes fordern. Heftige Angriffe Arnulfs von Orléans gegen das römische Papsttum führen nach dem Willen des Königs zur Verurteilung und Absetzung Arnulfs von Reims.

Überlieferung/Literatur

Richer IV c. 51‒73 (Latouche, II) 230 ff.; Acta conc. Rem. auct. Gerberto, SS. 3, 658 ff.; Hist. Francor. Senon., SS. 9, 368; Ann. Remens. 13, 82; Sigeberti chron. SS. 6, 353; Lettres de Gerbert, No. 217, S. 205 f.; vgl. Reg. 1162 b, g.

Kommentar

Vgl. dazu Gousset, Actes de Reims I. 635 ff.; M. Boye, Quellenkatalog d. Synoden Deutschl, u. Reichsitaliens 922‒1059. NA. 48, 63; Wilmans, Jbb. O. III. 53 ff.; Giesebrecht, Kaiserzeit 1 5, 652 ff.; Leroux, Recherches critiques sur les relations polit. de la France avec l'Allemagne, 22 ff.; Schlockwerder, St. Basle, 11 ff.; Kalckstein, Franz. Königtum, 222 ff.; Lot, Hugues Capet, 31 ff. und über das Jahr, in dem das Konzil stattfand, App. I. 256 ff.; Eichengrün, Gerbert, 47 ff.; La Salle de Rochemaure, Gerbert, 289 ff.; Lowis, Church of France, 84 ff.; Hefele-Leclercq, Hist. des Conciles IV, 847 ff.; Sackur, Cluniacenser I, 278 ff.; Schneider, Rom u. d. Romgedanke, 150 ff.; Koelmel, Beiträge, 543 ff.; Lintzel, Hoftage, 119; M. Uhlirz, Jbb. O. III. 143 ff.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1035c, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0991-06-17_1_0_2_3_0_388_1035c
(Abgerufen am 12.12.2017).