Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 348 von insgesamt 1375.

Die Kaiserin begibt sich zu den bereitgestellten Truppen nach Magdeburg, die unter der Führung des Erzbischofs Gisilher, der Markgrafen Ekkehard von Meissen und Hodo von der sächsischen Ostmark, sowie der Grafen Sigfried von Walbeck, Sigfried von Northeim, Esico und Binizo von Merseburg und Brunos, des Sohnes Egberts des Einäugigen, stehen.

Überlieferung/Literatur

Thietmar IV c. 11, S. 144.

Kommentar

Zur Teilnahme Brunos vgl. Woltereck, Goslar, 196.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1024a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0990-07-00_1_0_2_3_0_348_1024a
(Abgerufen am 19.09.2017).