Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 291 von insgesamt 1375.

Die Kaiserin empfängt die Nachricht, daß Erzbischof Arnulf von Reims in Begleitung Gerberts in der Zeit ihrer Anwesenheit in Rom dort eintreffen werde, um persönlich das Pallium aus den Händen des Papstes zu empfangen. Arnulf und Gerbert suchen auf diese Weise, ohne bei dem französischen König Verdacht zu erregen, eine Zusammenkunft mit der Kaiserin herbeizuführen. Sie gedenken, die Fahrt gemeinsam mit Bischof Notger von Lüttich zu machen.

Überlieferung/Literatur

Vgl. Reg. 1017 c.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 1016b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0989-09-00_1_0_2_3_0_291_1016b
(Abgerufen am 26.07.2017).