Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 220 von insgesamt 1375.

Vorgehen der sächsischen Aufgebote gegen die eingedrungenen Slaven (Vgl. Reg. 995 g), die vertrieben oder zur Unterwerfung genötigt werden. Wiederherstellung der Befestigungen. Gleichzeitig erfolgt von Osten her ein Angriff des Polenherzogs Mieszkos auf die Elbslaven.

Überlieferung/Literatur

Thietmar IV c. 18, S. 152: Sclavi iterum appetiti subduntur regi, renovatis iuxta Albim castellis; Ann. Hildesh.: Herum Saxones Sclaviam vastant. Unde illi compulsi, regis ditioni se subdunt, et castella iuxta Albiam restaurantur; Ann. Quedlinb. SS. 3, 67; Ann. Ottenbur. SS. 5, 3.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 996a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0987-08-00_1_0_2_3_0_220_996a
(Abgerufen am 24.03.2017).