Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 200 von insgesamt 1375.

Abschluß der Verhandlungen König Ludwigs V. mit der Herzogin Beatrix von Oberlothringen über die politische Lage in Frankreich, die zu einem günstigen Ergebnis führen. Die Untersuchung der gegen Adalbero von Reims erhobenen Anklagen war auf den 18. Mai verschoben worden. An diesem Tage soll ein Hoftag in Compiegne zusammentreten, um nach Anhören der Rechtfertigung des Erzbischofs dessen Aussöhnung mit dem König herbeizuführen. Auch in der königlichen Familie wird der Friede hergestellt, die Königinmutter Hemma erscheint wieder in der ihr gebührenden Stellung am Hofe ihres Sohnes. Am bedeutungsvollsten ist jedoch der Versuch, einem friedlichen Ausgleich in der lothringischen Frage näher zu kommen. Am 25. Mai soll in Montfaucon, nordwestlich von Verdun, eine Zusammenkunft stattfinden, an der König Ludwig V., seine Mutter Hemma, seine Großmutter, die Kaiserin Adelheid, Herzog Hugo Capet und Herzog Konrad von Schwaben teilnehmen sollen.

Überlieferung/Literatur

Lettres de Gerbert, No. 101, S. 93 f. Gerbert an Erzbischof Everger von Köln: IIII. kl. april. domina dux B. apud palatium Conpendiacum hoc effecerat, uti VIII. kl. jun. ad Montem Falconis dominae A. imperatrici, duci C., rex Lud., regina He., dux Hu., causa conficiendae pacis occurrerent.

Kommentar

Vorarbeiten III. 85 ff.; Lot, Carolingiens 195; Michael, Formen des Verkehrs, 22. ‒ Merkwürdig ist das nun unvermittelt einsetzende Schweigen der Quellen über die Herzogin Beatrix. Wahrscheinlich ist sie schon damals in Streit mit ihrem Sohn, dem Herzog Theoderich geraten, der sie bald darauf gefangen nehmen und einkerkern ließ. Auffallend sind ihr Fehlen auf dem Andernacher Hoftag, an dem ihr Sohn teilgenommen hat (Reg. 988 a), und die Ausschaltung der Kaiserin Theophanu bei der von Beatrix vermittelten geplanten Zusammenkunft von Montfaucon (Reg. 991 e). Jedenfalls gab es mehrfache Zerwürfnisse in der lothringischen Frage, denen Beatrix zum Opfer gefallen ist.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 991a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0987-03-00_1_0_2_3_0_200_991a
(Abgerufen am 21.07.2017).