Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 162 von insgesamt 1375.

Kaiserin Adelheid verläßt nach Empfang des Schreibens ihrer Tochter Hemma Pavia und begibt sich nach Burgund, wo sie vermutlich in dem Kloster Peterlingen Aufenthalt nimmt und die weitere Entwicklung der Ereignisse abwartet.

Überlieferung/Literatur

Vgl. Regg. 979 d, 983 c, 984.

Kommentar

Wir dürfen aus der Ausstellung von D 27 (Reg. 984) für Peterlingen den Schluß ziehen, daß die Kaiserin einige Zeit in diesem Kloster verweilte.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 980a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0986-04-00_1_0_2_3_0_162_980a
(Abgerufen am 28.03.2017).