Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 106 von insgesamt 1375.

Kaiserin Theophanu befiehlt Gerbert von Aurillac, zur Berichterstattung vor ihr zu erscheinen. Infolge des Vorgehens König Lothars gegen Verdun kann Gerbert diesem Befehl nicht nachkommen.

Überlieferung/Literatur

Lettres de Gerbert, No. 52 (Havet) S. 48, an die Kaiserin Theophanu: Cupienti mihi vos adire secundum imperium vestrum non frustra renisa est divinitas.

Kommentar

Zweifellos hatte die Kaiserin auch Gerbert ebenso wie ihren anderen lothringischen Beratern befohlen, zu dem für Ende April angesetzten Hoftag nach Duisburg (Reg. 968 e) zu kommen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 967b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0985-03-00_1_0_2_3_0_106_967b
(Abgerufen am 22.09.2017).