Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 90 von insgesamt 1375.

Tod Bischof Otwins von Hildesheim.

Überlieferung/Literatur

Ann. Hildesh., 24; Thietmar IV c. 9, S. 140; Annalista Saxo, SS. 6, 633; Ann. necrol. Fuldens. SS. 13, 205; Necrol. Magdeb. 264; Necrol. Merseb. 245.

Kommentar

Otwin war ein Reichenauer Mönch, den Otto I. 950 zum Abt des Morizklosters in Magdeburg, 954 zum Bischof von Hildesheim erhoben hatte. ‒ Lüntzel, Hildesheim, 44 ‒ 49; Seidlmayer, Nord u. Süd, 45. ‒ Zu den Angaben des Merseburger Totenbuches vgl. Klewitz, Königtum, Hofkapelle, Anhang, S. 149 ‒ 152.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 962a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0984-12-00_1_0_2_3_0_90_962a
(Abgerufen am 23.05.2017).