Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,3

Sie sehen den Datensatz 11 von insgesamt 1375.

Otto verläßt nach der Rückkehr Kaiser Ottos II. aus Deutschland Rom und begleitet seine Eltern auf der Fahrt nach Oberitalien. In seinem Gefolge dürfte sich Abt Gregor befunden haben.

Kommentar

Vgl. M. Uhlirz, Stud. über Theophano II. 471. ‒ Die von Gregor geleitete Cella Salvatoris muß damals dem Kloster S. Bonifacio ed Alessio auf dem Aventin übergeben worden sein. Vgl. Vita Gregorii abb. post. c. 20‒22 (SS. 15, 1197). ‒ DO. III. 209 (Rom 996, Mai 31): cellam in honore Salvatoris ... predictus abbas (sc. mon. S. Bonifacii) in praesentia patris mei legaliter adquisivit. Über das Aventinskloster vgl. Italia pontif. I. 115; Sackur, Cluniacenser I. 332 ff.; Duchesne, Topographie de Rome, 227 ff.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,3 n. 956l, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0983-05-00_1_0_2_3_0_11_956l
(Abgerufen am 19.01.2017).