Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,2

Sie sehen den Datensatz 551 von insgesamt 605.

Otto schenkt über Intervention des Erzbischofs Gisiler von Magdeburg der von diesem geleiteten Abtei des hl. Servatius zu Pöhlde sein Gut in Bonrode in der Grafschaft Siberts mit allem Zubehör, das früher ein gewisser Liuzicho zu Lehen hatte, und verleiht ihr dafür die Immunität (quomodo nos.. in quodam nostro loco Palithi nominato abbatiam monachorum ... consensu ac voluntate venerabilis Gisilharii Magadaburgensis ęcclesiae scilicet archiepiscopi fieri concessimus ac nostra regia vel imperiali munificentia stabiliri decrevimus. Ad huius etiam praefatae abbatiae augmentum atque fidelis nostri Gisalharii ob amorem et interventum quoddam praedium nostrum in villa Bunonroth nominata et in comitatu Siberti comitis situm ac cuidam Liuzichoni a nobis antea in beneficium concessum eidem acclesiae atque venerabili Gisalhario archiepiscopo hoc idem praedium quod praedictus Liuzicho in beneficium habuit, nostra regia vel imperiali maiestate tradimus ...). ‒ Hildibaldus ep. et canc. vice Uuilligisi archicap.: unter Benützung von DO. II. 200 (Reg. 794), verfaßt von LI., der nur den Kontext schrieb, während die erste Zeile und das Eschatokoll von HC. stammen; M., SI. 5. „Omnium fidelium nostrorum.”

Überlieferung/Literatur

Magdeburg Staatsarchiv (A).

Höfer Zschr. 1. 521 no. 19 aus A: MG. DD. O. II., S. 366 f., no. 310.

Stumpf 857.

Kommentar

Vgl. Stengel I, bes. S. 197 und 312, A. 1, auch 444, A. 17; 690 u. a. O. ‒ Uhlirz Jb. S. 199, auch 277 (Reg.) hat „Bonndorf” für „Bonrode” (Förstemann II3/1, S. 624). ‒ Lüdicke S. 17 no. 284.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,2 n. 911, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0983-06-17_2_0_2_2_0_551_911
(Abgerufen am 20.01.2017).