Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,2

Sie sehen den Datensatz 548 von insgesamt 605.

Otto verleiht über Bitte seiner Mutter, der Kaiserin Adelheid, und über Intervention seiner Gemahlin, der Kaiserin Theophanu, dem Abt Maiolus und den Mönchen des Klosters Peterlingen die Immunität in Peterlingen, Colmar, Hüttenheim und den dazugehörigen Orten, ferner den Königsschutz und das Recht der freien Wahl des Vogtes (quomodo nos ob peticionem domnę Adalheidę ... et interventum Theophanu carae contectalis nostrae ... sanctae Paterniacensis ecclesiae abbati Maiol nominato et monachis ... suisque successoribus concedimus, ut nullus ... aliquam potestatem habeat in prędicto loco Paterniaco aut Columbara ac Hittenheim vel aliis locis illuc pertinentibus ..., sed liceat pręsenti abbati superius iam dicto Maiol et futuris successoribus suis ac monachis ... sub hac nostrae tuitionis et pręceptionis emunitate secure ... pręlibata et omnia illuc aspicientia loca possidere et advocatum quem ipse abbas ... velit futurique successores sui et monachi elegerint, super omnia negotia sua ponere et omnem eorum causam illi commendare ...). ‒ Hildibaldus ep. et canc. vice Uuilligisi archicap.; geschrieben von HC. nach einem von HB. gelieferten Konzept; MF., SI. 4. „Omnium fidelium nostrorum.”

Überlieferung/Literatur

Lausanne Staatsarchiv (A).

Schöpflin Als. dipl. 1, 132 no. 164 aus Abschrift Zur-Laubens aus dem damals in Bern befindlichen Orig.; Fontes rer. Bern. 2, 282 no. 45 aus Collect. dipl. v. Mülinen: MG. DD. O. II., S. 364, no. 307.

Böhmer 613; Stumpf 854; Hidber 1126.

Kommentar

Vgl. Erläut. S. 161. ‒ Sickel, Schweizer KU. 64, 67. ‒ Vögelin, Schw. Jahrb. 15, 366. ‒ NA. 21, 135. ‒ Vgl. Stengel I, bes. S. 269, A. 1, und 451, A. 2, aber auch 199, A. 6 a; 201, A. 5 u. a. O. ‒ Förstemann II3/1, 1712 zu „Columbara”. ‒ Vgl. auch Sackur Cluniazenser I, 220.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,2 n. 908, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0983-06-15_1_0_2_2_0_548_908
(Abgerufen am 22.10.2017).