Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,2

Sie sehen den Datensatz 541 von insgesamt 605.

Otto bestätigt über Intervention des Presbyters Dudo und des Diakons Andreas sowie über Bitte des Bischofs Adam von Parenzo dem Bistum Parenzo den namentlich angeführten Besitzstand und verleiht ihm die Immunität unter Festsetzung einer Buße von 1000 Pfund Goldes, zahlbar halb an den Fiskus und halb an den Bischof (qualiter interventu ac peticione nostri dilecti presbiteri Dudonis ac Andree diaconi nostri benivoli capellani Adam sancte Parentine ecclesie antistes nostram adiisse clementiam, postulans quatenus nos ... nostra preceptali auctoritate omnia predia sue ecclesie ... confirmare et corroborare dignaremur. Cuius dignis postulationibus aures nostre pietatis inclinantes pretaxate ecclesiae predia, nominative Montona, Rosarium, Nigrignanum, turrim que est supra piscationem None, et illam de Ceruaria et castrum Pisinum, Medelanum quod a regibus seu ab Ugone largitum est, videlicet Ruuignum quantum ad episcopatum sancte Parentine ecclesie donatum est a nostris antecessoribus, videlicet in loco qui dicitur Duo castella et Valles cum omnibus pertinentiis ... per hoc nostrum preceptum confirmamus eidem episcopo Adam suisque successoribus et corroboramus ... auri boni libras mille ...). ‒ Adelbertus canc. advicem Petri ep. et archicanc.; verfaßt von It. K.; M. „Si ecclesiarum dei curam gerimus.”

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Kopien: Liber I. iur. episc. eccl. Parentinae aus dem Ende des 15. Jhs. im bischöflichen Archiv zu Parenzo, und zwar f. 5' Abschrift aus dem Original (A), f. 158 Abschrift des D. Rudolfs (Böhmer Reg. Rud. 1087) mit inseriertem DO. II. (B), und f. 34' Abschrift aus Transsumt vom J. 1295 (C).

Ughelli Italia sacra ed. I, 5, 367, nach Abschrift vom J. 1646 aus A, mit V. non. iun. und einfachem Namenmonogramm (a); Tommasini in Archeografo Triestino 4 (Triest 1837), 388 aus A, mit VII. mensis iunii (b); Kandler CD. Istriano aus Aa zu Juni 2 (c); Vergottin in Archeografo Triestino, Nuova serie 1 (Triest 1869), 243 aus abc: MG. DD. O. II., S. 356 f., no. 301.

Böhmer 616; Stumpf 848.

Kommentar

Vgl. Erläut. S. 189, A. 3, und die Vorbemerkung Sickels zu D. 301 (S. 356), über die Flüchtigkeitsfehler im D.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,2 n. 902, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0983-06-07_2_0_2_2_0_541_902
(Abgerufen am 19.09.2017).