Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,2

Sie sehen den Datensatz 527 von insgesamt 605.

Pfingstfest und Reichstag in Verona in Gegenwart der Kaiserinnen Adelheid und Theophanu, des Kronprinzen, des Patriarchen Rodald von Aquileia, der Erzbischöfe Willigis von Mainz, Egbert von Trier, Gisiler von Magdeburg, der Bischöfe Notker von Lüttich, Wolfgang von Regensburg, Petrus von Pavia, Adam von Parenzo, Petrus von Como, Dietrich von Metz, Albuin von (Säben-) Brixen, der Äbte Ramwold von Regensburg, Maiolus von Cluny, Rudolf von Kempten, des Kapellans Hugo, des Herzogs Otto von Kärnten, der Herzogin Beatrix von Oberlothringen, des Liutpoldingers Heinrich (Sohn Herzogs Berthold von Bayern), der Grafen Otto und Wilhelm und vieler anderer geistlicher und weltlicher Großer auch aus Venedig, Böhmen, Bremen, Corvey usw. Hier wird Konrad, Graf im Rheingau und in der Wingarteiba, ein Sohn des 949 gestorbenen Grafen Udo von der Wetterau, zum Herzog von Schwaben und im Elsaß ernannt. Herzog von Bayern wird wieder der 978 verurteilte Heinrich (III.).

Überlieferung/Literatur

Thietmari chron. III. c. 24 (MG. SS. n. s. IX. 128): Quorum legationem cesar ut, audivit, desideranti animo consensit. Ponitur in Berna civitate conventus, et omnis huc convocatur principatus, necessaria ut hic tractarentur multa ... Heinricus minor exilio solutus dux Bawariorum effectus est.; Ann. Magdeburg (MG. SS. XVI. 157): Imperator itaque ad placitum Veronae conventus Saxonum, Francorum, Lotharingorum, Bawariorum, Italicorum aliorumque natione lingua et habitu dissimilium occursum gloriosissimum habuit; Vita s. Adalberti c. 8 (MG. SS. IV. 584); Ann. Hildesheim (MG. SS. III. 64); Cosmae chron. Bohem. I. c. 26 (MG. SS. n. s. II. 47); Annal. Saxo (MG. SS. VI. 630).

Kommentar

Vgl. Uhlirz Jb. 185 ff., bes. das in AA. 4, 5, 8, Gesagte, der die Tagung auf Mitte Mai ansetzt. - Holtzmann, Kaiserzeit S. 286 ff.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,2 n. 891b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0983-05-27_1_0_2_2_0_527_891b
(Abgerufen am 17.01.2017).