Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,2

Sie sehen den Datensatz 487 von insgesamt 605.

Otto schenkt über Bitte des Erzbischofs Gisiler von Magdeburg der erzbischöflichen Kirche zu Magdeburg seine Stadt Alt-Choren (bei Nossen) im Gau Dalaminza und in der Grafschaft Richtags mit allem Zubehör (qualiter nos votum ac petionem fidelis nostri Gisalharii vicelicet Magadaburgensis aecclesiae venerabilis archiepiscopi sequentes nostrę proprietatis quandam civitatem Corin nominatam in pago Dalaminza vocato et in comitatu Richtagi comitis sitam ecclesiae Magadaburgensi ... concessimus ...). ‒ Hildiboldus ep. et canc. vice Uuilligisi archicap.; nach Konzept des HB., der nur die erste Zeile schrieb, von Zeile 2 bis 7 von HC. und von da bis zum Schluß von LI.; M., SI. D. „Notum sit omnibus fidelibus nostris.”

Überlieferung/Literatur

Magdeburg Staatsarchiv (A).

Leuber Disquis. stapulae Saxon., no. 1616 aus A; CD. Saxoniae regiae I, 1, 267 no. 31 Fragm. aus A; MG. DD. O. II., S. 313 f., no. 270.

Böhmer 603, alle bis auf MG. DD. zu 983; Stumpf 816.

Kommentar

Vgl. das zu DO. II. 268 (Reg. 867) Gesagte. ‒ NA. 28, 422. ‒ Lüdicke S. 16, no. 282. ‒ Erben MIÖG. 13, 541, A. 2. ‒ Zum Ort vgl. Holtzmann (MG. SS. n. s. IX. 99/A. 5).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,2 n. 869, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0982-01-31_2_0_2_2_0_487_869
(Abgerufen am 14.12.2017).