Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,2

Sie sehen den Datensatz 446 von insgesamt 605.

Otto schenkt über Intervention des Herzogs Otto von Kärnten dem Kloster des hl. Pirmin zu Hornbach unter dessen Abt Adelbert sechs Königshufen in Quirnbach in der Grafschaft Herzog Ottos und im Gau Wormsfeld mit allem Zubehör und gewährt ihm das Recht der Schweinemast ohne Abgabe und die Holznutzung in dem dort gelegenen königlichen Forst (qualiter nos ... Ottonis Karentinorum videlicet ducis interventu ad ecclesiam sancti Pirminii quae est in castello Hornbach dicto constructa, cui ... Adelbertus venerabilis abbas preesse videtur, nostre proprietatis sex mansos regales in villa Quideredesbach nominata sitos ac in comitatu ipsius prefati Ottonis et in pago Vuormazueld vocato iacentes ... hac nostre dominacionis auctoritate donavimus ... Ad hec eciam prefate ecclesie abbati ..., ut in nemore nostro in quo site sunt hobe a nobis ecclesie date, impinguatur fetura porcorum sine decimacione qui in areis earundem hobarum nutriri possint, lignique cesionem in edificii usum in eodem nostro forasto ... concessimus). ‒ Verfaßt von HB. „Universis christiane fidei religiosis cultoribus.”

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Abschrift aus der Mitte des 15. Jhs. in dem Kopialbuch von Hornbach f. 46 im Bayerischen Hauptstaatsarchiv zu München (B).

988 (C): Mon. Boica 31 a, 235 no. 121 aus BC zu 980; MG. DD.O. II., S. 278, no. 246.

983.

Crollius Orig. Bipont. 1, 63 Reg.; Crollius in Acta Palat. 6, 271 no. 16 ex chartulario Hornbacensi zu 978

Stumpf 866 zu 978

Kommentar

Über die Einreibung dieses D. vgl. Erläut. S. 183. ‒ Über die Emendation vgl. die Vorbemerkung von Sickel zu dem D. (S. 278). Uhlirz Jb. S. 155, A. 13, ist aber gegen die Einreibung, da der als Vermittler genannte Herzog Otto von Kärnten kaum mit dem Kaiser nach Rom gegangen ist, andrerseits betont er A. 12, daß man aus der Erwähnung Bischof Wolfgangs und des Abtes Ramwold von St. Emmeram als Intervenienten bei D. 247 (Reg. 843) „nicht mit Notwendigkeit zu schließen” ist, „daß beide in Rom waren”. ‒ Zu Abt Adelbert vgl. NA. 23, 557. ‒ Jaksch 3, 153 zu 980 November.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,2 n. 842, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0981-00-00_1_0_2_2_0_446_842
(Abgerufen am 21.10.2017).