Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,2

Sie sehen den Datensatz 368 von insgesamt 605.

Thietmar, Markgraf von Merseburg und Meißen, Graf im Schwaben- und Serimuntgau sowie im Gau Nizizi, der Mitbegründer des Klosters Dammersfeld-Nienburg, stirbt. Sein unmündiger Sohn Gero erbt nur die Grafschaften, die Mark Merseburg kommt möglicherweise an Günther zurück, während die Mark Meißen Rikdag erhält.

Kommentar

Über das Todesjahr vgl. Uhlirz, Jb. Exkurs VII, S. 245 f Vgl. auch Giesebrecht Jb. S. 149; Dümmler Jb. O. I. S. 388; Posse Markgrafen von Meißen S. 16; Holtzmann Kaiserz. S. 263 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,2 n. 787a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0979-08-03_1_0_2_2_0_368_787a
(Abgerufen am 28.07.2017).