Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,2

Sie sehen den Datensatz 350 von insgesamt 605.

Otto bestätigt über Intervention des Herzogs Otto von Schwaben dem Kloster Einsiedeln unter dessen Abt Gregor seinen Besitz zu Grabs in Rätien in der Grafschaft des Herzogs Otto, und zwar die Kirche mit dem Zehnten, dem Herrenland sowie allem Zubehör. ‒ Hildiboldus canc. advicem. Uuilligisi archicapp.; verfaßt und geschrieben von HA. nach DO. I. 108; MF., SI. 4. „Noverit omnium fidelium nostrorum.”

Überlieferung/Literatur

Einsiedeln Stiftsarchiv (A).

Hartmann Ann. Heremi 89 aus A; Neugart CD. Alem. 1, 623 no. 772; Mohr CD. Raet. 1, 96 no. 67, Fragm. aus A; MG. DD. O. II., S. 205 f., no. 181.

Böhmer 538; Stumpf 732; Hidber 1119.

Kommentar

Über die Datierung von DD. 181 und 182 vgl. Erläut. S. 171. ‒ Vögelin in Schweiz. Jb. 15. 364. NA. 17, 6. ‒ Stengel I, S. 188. A. 3; 190. A. 3; 359, A. 4 u. a. O.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,2 n. 773, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0979-01-15_1_0_2_2_0_350_773
(Abgerufen am 27.05.2017).