Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,2

Sie sehen den Datensatz 339 von insgesamt 605.

Otto verleiht auf den Rat seiner Gemahlin Theophanu hin der Abtissin Adalberina vom Kloster der hl. Gertrud zu Nivelles das Marktrecht und den Bann zu Lennick im Gau Brabant in der Grafschaft des Johannes gelegen mit der Bestimmung, daß die Markterträgnisse den Nonnen von Nivelles dienen mögen (nos ob ... coniugis nostrae Theuphanu consultum ... venerabili abbatisse Adalbernae de Niuialensi sanctae Gertrudis abbatia in loco quodam Liniaco in pago Brachbant in comitatu Iohannis sito mercatum habendi nostra regali potentia licentiam concessisse, ea sane rationis causa ut quidquid ab eodem mercatu Liniaco in teloneis vel alicuius mercimonii negociatione adquisitum fuerit, totum deinceps ad servitium et utilitatem famularum sancte Gertrudis pertineat et deserviat ...). ‒ Hildibaldus canc. advicem Willigisi archicap.; verfaßt von FA. „Pateat omnium fidelium nostrorum.”

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Chartular von Nivelles aus dem Ende des 15. Jhs. f. 394' im Staatsarchiv zu Brüssel (A).

Wauters Hist. des environs de Bruxelles (Brüssel 1855) 1, 213 Anm. 2 aus A zu Juni 28; MG. DD. O. II., S. 204, no. 179 (zum 27. Juni).

Stumpf 730 a.

Kommentar

Sickel hält es in der Vorbemerkung zum D. (S. 204) für unwahrscheinlich, daß Otto sich nach dem Aachener Überfall weiter nach Westen begeben hat, und nimmt an, daß die Handlung vor dem Aachener Tag in Maastricht, die Beurkundung aber erst am 27. Juni in Aachen stattgefunden hat. Vgl. dazu Uhlirz Jb. 105, A. 5. der „Trieht” auf Utrecht bezogen haben möchte und bei Festhaltung an Maastricht die Weglassung einer X im Tagesdatum vermutet, so daß es dann eine einheitliche Datierung: Maastricht, Juni 17 ergäbe. ‒ Über secundus in der Datierung vgl. Erläut. S. 175. ‒ Vgl. Stengel I, S. 185. A. 1, 2; 414, A. 1; 516, A. 2 u. a. O.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,2 n. 770, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0978-06-17_2_0_2_2_0_339_770
(Abgerufen am 19.01.2017).