Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,2

Sie sehen den Datensatz 284 von insgesamt 605.

Otto bestätigt über Bitten des Abtes Womar und über Intervention seiner Gemahlin Theophanu dem Kloster Blandigni in Gent gleich seinem Vater Schutz und Immunität für die innerhalb der Grenzen seines Reiches gelegenen und dem Kloster gehörigen Ortschaften Douchy im Hennegau, Crombrugge in Brabant und andere namentlich angeführte Besitzungen (aecclesiam quoque Cimbresac in eodem pago et in loco Elsuth alodem quem Mathegoldus quidam Francus contradidit itemque in loco Hersele alium alodem quem Stefanus tradidit ...). ‒ Egbertus canc. advicem Uuilligisi archicapp.; außerhalb der Kanzlei mit Benützung von DLo. 21 (Böhmer Reg. Kar. 2041), des DLu. I. Mühlbacher2 Reg. Kar. 581 und des DO. I. 317 sowie unter Mitwirkung von FA. für das Eschatokoll entstanden; M. „Cum magno munere misericordiae Christi.”

Überlieferung/Literatur

fehlt.

Kopien: Chartular von Blandigni aus der Mitte des 15. Jhs. f. 17' im Staatsarchiv zu Gent (C); Liber parvus priv. aus der Mitte des 15. Jhs. f. 41' im Staatsarchiv zu Brüssel (D).

Sanderus Gandavum 265 unvollständig; Kluit Hist. Hollandiae 2 a, 49 no. 11 aus dem Original (K); Lokeren Chartes de l'abbaye de S. Pierre 1, 47 no. 50 aus CD. und anderen MS.; MG. DD. O. II., S. 163 f., no. 145.

Stumpf 694.

Kommentar

Über die Datierung vgl. Erläut. S. 146, 147. ‒ Über das Eschatokoll vgl. Stengel I, S. 186, A. 2, über einen Anteil von HB. an dem D. S. 205, A. 1, auch S. 330, A. 7; 352, A. 5; 360, A. 1 u. a. O. ‒ Zu den Ortsnamen vgl. Förstemann II3/2, S. 1461: Cimbresac (Semmerzaeke bei Gavere), II3/1, S. 1250; Hersele (Herzeele bei Audenaarde). ‒ Uhlirz Jb. S. 85, A. 1, meint, daß das D. gleich dem folgenden in Tiel ausgestellt wurde, allerdings schreibt er irrig „am 28. Jänner”.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,2 n. 730, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0977-02-28_1_0_2_2_0_284_730
(Abgerufen am 26.04.2017).