Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,2

Sie sehen den Datensatz 189 von insgesamt 605.

Otto schenkt über Bitte seiner Gemahlin Theophanu und des Bischofs Gisiler von Merseburg der bischöflichen Kirche des hl. Laurentius zu Merseburg die Burg Zwenkau im Gau Chutizi in der Grafschaft Gunthers mit dem Hörigen Nezan sowie allem Zubehör und verleiht ihr dafür die Bannimmunität (quia dilectissima coniunx nostra Theophanu nec non fidelis noster Gisalherius sanctae Mersiburgensis aecclesiae venerabilis episcopus nostram humiliter adeuntes praesentiam ... quandam iuris civitatem Zuenkouua nuncupatum in regione Chutizi et in comitatu Gundherii comitis sitam ad aecclesiam sancti et invictissimi martyris Laurentii ... nostrae imperialis potentia auctoritatis in proprium et perpetuum usum concessimus firmiterque donavismus, cum servo quodam illuc pertinente Nezan nominato et cum omnibus ... ad candem civitatem pertinentibus ...). ‒ Vuilligisus canc. vice Rotberti archicapp.; von WB. verfaßter und geschriebener Kontext mit Eschatokoll von WE.,; MF., SI. 4. „Cum nostrae condignum esse censeatur.”

Überlieferung/Literatur

Merseburg Domstiftsarchiv (A).

Höfer Zeitschr. 1, 153 no. 2 aus A; CD. Saxoniae regiae I, 1, 254 no. 18 Fragm. aus A; MG.DD. O. II., S. 103 f., no. 89; Kehr Merseburger UB. 10 no. 11.

Stumpf 634.

Kommentar

Vgl. Erläut. S. 132. Die Auslassung von X in der Zahl der Regierungsjahre fällt WE. zur Last ‒ Vgl. Stengel I. S. 176 A 2; 210, A. 5; 327, A. 2 u. a. O. ‒ Vgl. Reg. 930.

Nachträge (1)

Nachtrag von Dieter Rübsamen, eingereicht am 16.06.2010.

Faksimile und ausführliche Beschreibung: Huschner, W., Diplom Kaiser Ottos II. für Merseburg, in: Otto der Große. Magdeburg und Europa Bd. 2: Katalog, S. 384-385.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,2 n. 670, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0974-08-30_1_0_2_2_0_189_670
(Abgerufen am 23.09.2017).