Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,2

Sie sehen den Datensatz 34 von insgesamt 605.

Reichstag zur Regelung der Reichsregierung während der Zeit der Abwesenheit des Kaisers, der wieder nach Italien zieht und wie das erstemal Erzbischof Wilhelm zum Regenten ernennt.

Überlieferung/Literatur

Widukind III. 74 (MG. SS. III. 465): Eo tempore, quo haec intra Italiam gerebantur, summus pontifex Wilhelmus ... a patre sibi commendatum regebat Francorum imperium. Auch Contin. Reg. ad 965 (MG. SS. I.), Annalista Saxo ad 968 (MG. SS. VI. 621), Gesta archiep. Magdeb. c. 10 (MG. SS. XIV. 383), Ann. Magdeb. ad 972 (MG. SS. XVI. 152).

Kommentar

Vgl. Ottenthal, Reg. 431 a. ‒ Uhlirz, Jb. S. 7.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,2 n. 586n, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0966-08-15_1_0_2_2_0_34_586n
(Abgerufen am 25.07.2017).