Regestendatenbank - 184.913 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,2

Sie sehen den Datensatz 25 von insgesamt 605.

Der Kaiser zieht nun, wohl mit dem Sohn, für dessen Seelenheil und Gesundheit auch Schenkungen geschehen, nach Sachsen, wo er, da Markgraf Gero am 20. Mai gestorben war, zur Neuordnung der Grenzlande bis gegen Ende des Jahres weilt.

Überlieferung/Literatur

Contin. Reg. zu 965 (MG. SS. I.), Ruotgeri vita Brun. c. 43 (MG. SS. IV. 271), Vita Math. ant. c. 14 (MG. SS. X. 580), Ann. Hildesh. (MG. SS. III. 60).

Kommentar

Ottenthal Reg. 393 a. ‒ Uhlirz Jb. S. 6.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,2 n. 586d{b}, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0965-06-03_2_0_2_2_0_25_586d{b}
(Abgerufen am 16.06.2019).