Regestendatenbank - 175.344 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 929 von insgesamt 982.

(Mediolani in mon. s. Ambrosii) bestätigt dem kloster Bobbio auf fürsprache seiner gemalin Adelheid laut den privilegien seiner vorgänger Karl, Ludwig, Lothar, Karlmann und Karl (III.) die grafschaft Bobbio mit hoher gerichtsbarkeit (merum et mixtum imperium) allen rechten ehren und anderm zubehör, sowie den ruhigen besitz der namentlich aufgezählten schlösser und güter mit aller durch den abt und dessen ministerialen auszuübenden iurisdiktion. Busse 400 pfund gold. Petrus canz. adv. Huberti epi. et archicanz. K. von 1313 aus transs. von 1172 Turin (B). Campi Hist. di Piacenza 1, 273 fragment; Ughelli Italia sacra ed. I, 4, 1351 = ed. II, 4, 972; Margarini Bull. Casin. 2, 47 no 55 ex arch. mon. Bob.; Rossetti Bobbio ill. 1, 144 als urk. Ottos II. aus Ughelli und Margarini; M. Patriae chart. 1, 232 no 138 aus B, alle mit VIII. kal. aug.; *M. G. DD. 1,637 no 465 spur. aus B. Fälschung s. XII mit benutzung von no 546 besonders für das Protokoll und die einleitenden fast wörtlich übernommenen sätze, und der urk. Lamberts (M. Patriae chart. 1,87) in zusammenhang mit einer mit BM. 1092 (Lothar I.). 1613. B. 1403 beginnenden und St. 3666 (Friedrich I.) endenden gruppe von fälschungen, vgl. M. G. DD. 1, 561; das tagesdatum weicht von dem für no 546 überlieferten ab, dass Otto am 30. iuli sicher in Mailand war (no 545), bezeugt zusammengehalten mit ähnlicher vorrückung des tages in BM. 1092 die unglaubwürdigkeit der fälschung, vgl. M. G. DD. 1, 636.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 543, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0972-07-24_1_0_2_1_1_929_543
(Abgerufen am 25.02.2017).