Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 870 von insgesamt 982.

Bestätigung der von der kaiserin Adelheid an das von ihr erneuerte kloster S. Salvatore zu Pavia gemachten schenkungen. Deperd., mit berufung auf die priv. arch. s. Salvatoris zu 969 erwähnt von Romualdus a s. Maria Flavia Papia 1,34; diese neugründung und ausstattung sowie urkundliche schenkungen Ottos I. bezeugt auch die bestätigung Ottos II. no 281 = St. 826; ersteres auch iene Johanns XIII. Jaffé-L. 3764 sowie Odilos Epitaph. Adelheid. praef. und c. 9 M. G. SS. 4, 637. 641, endlich Syri V. Maioli c. 23 ib. 4,651. Auf diesen zeitpunkt mag sich auch die von Otto sehnlich gewünschte anwesenheit des Maiolus beziehen (ib. c. 20), welcher c. 22 mit den stereotypen worten der legende als des kaisers geheimster allmächtiger ratgeber bezeichnet ist; Maiolus war übrigens sehr oft in Italien (Vita c. 16 Mabillon Acta SS. saec. 5,775), unter anderm auch 967, vgl. Bruel Chartes de Cluny 2,309.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 506, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0969-00-00_1_0_2_1_1_870_506
(Abgerufen am 28.03.2017).