Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 859 von insgesamt 982.

Handlung von no 499. Plistia = Madonna di Pistia an der strasse von Foligno nach Camerino ö. von Col-Fiorito, als territorium laci et plani Pistiae nachgewiesen von Mengozzi (Colucci Ant. Picene 11b, 11. 13. 76. 109), vgl. ietzt Sickel in Mittheil. des Inst. f. öst. GF. 12, 390; das ebenfalls zur deutung herangezogene Pescia bei Pistoja heisst Pissia oder Piscia, Pescina im Marserland ist kein alter ort, vgl. Phoebonius Hist. Mars. 109, (Prospero Baldassari) Storia di Pescia 13.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 497a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0969-00-00_1_0_2_1_1_859_497a
(Abgerufen am 24.10.2017).