Regestendatenbank - 175.344 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 819 von insgesamt 982.

(in com. Pinnensi) bestätigt der kirche von Penne auf bitte seiner gemalin Adelheid und um der treue und frömmigkeit des ihm sehr lieben bischofs Johannes willen die stadt (Penne) mit ihren baulichkeiten sowie alle andern besitzungen, welche derselben seit ihrer gründung durch seine vorgänger (deperd.) oder von andern geschenkt wurden, nimmt sie nebst den kanonikern in schutz und verleiht ihr immunität. Busse 1000 pfund gold. Ambrosius canc. adv..... epi. et archicanc. ‒ Ughelli Italia sacra ed. I, 7,1309 aus dem kathedralarch. zu Penne = ed. II, 1, 1114 = *M. G. DD. 1,490 no 357. In einzelnen ausdrücken verdorben und interpolirt. ‒ Der fluss Ricaria ist auch auf der generalstabskarte nicht angegeben; sollte etwa der name des grenzflusses der grafschaft, Pescara, verunstaltet sein?

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 469, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0968-05-04_1_0_2_1_1_819_469
(Abgerufen am 21.02.2017).