Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 827 von insgesamt 982.

Zugegen mit den bischöfen Everach von Lüttich, Reginold von Eichstädt, Odelrich von Bergamo, Ermenald von Reggio, Hubert (von Parma), Milo (von Verona; bis auf den letzten alle = no 474) bei verlesung der urkunde, in welcher erzbischof Hatto von Mainz zu zwecken der Slavenbekehrung der errichtung eines erzbistums in Magdeburg, eines suffraganstuhles desselben in Merseburg, sowie der unterordnung der bisher zur metropole Mainz gehörigen bischöfe von Havelberg und Brandenburg unter Magdeburg zustimmt. L. priv. s. Mauricii s. XI ex. Magdeburg (C). Sagittarius Ant. Magdeb. ed. I, 89 aus ms. des Olearius = ed. II, 63 = Leuckfeld Ant. Halberst. 657 no 33 = Lünig RA. 16b, 16 no 49 = Sagittarius in Boysen Allg. Magazin 1,141 no 11; Gercken Stiftshist. von Brandenb. 337 no 2 aus ms. des Sagittarius; *Riedel C. d. Brandenb. 1,2,436 no 2 aus C. Undatirt, nach inhalt und zeugen eingereiht.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 475, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0968-00-00_1_0_2_1_1_827_475
(Abgerufen am 22.01.2017).