Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 810 von insgesamt 982.

Anwesend mit Otto II. als papst Johannes XIII. auf der synode dem kloster S. Maximin bei Trier unter abt Thietfrid nach massgabe der Privilegien Ottos I. (no 87. 112. 376) freies wahlrecht und immunität sowie unabhängigkeit und besitzsicherung verlieh. Als beisitzer der synode sind neben den beiden kaisern 11 bischöfe (= no 464, teilweise entstellt, so Gregorius Mediolan.) angeführt, darunter die von Aquileia, Ravenna, Parma, Cremona, Metz, Minden, Speier. Jaffé-L. 3722; *Beyer Mittelrhein. UB. 1,286 no 231 aus dem S. Maximiner ms. (von 1693) zu Berlin. ‒ Eingereiht nach der vorigen nummer, da die scriptumformel keinen monat, sondern nur die angabe lectum in synodo enthält.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 465, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0967-12-00_3_0_2_1_1_810_465
(Abgerufen am 26.05.2017).