Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 765 von insgesamt 982.

Weihnachtsfeier. Cont. Reginonis 967. Adiens limina s. Petri ibique ... gratiarum actiones referens eo quod cuncta erga eum prospero cursu agebantur, Ann. Hildesh. = Ann. Altah., ankunft in Rom auch Ann. Weissemburg., Lamberti. Inzwischen war Johannes XIII. bereits der haft im Marsergebiet entflohen, hielt sich in der Sabina und in Tuscien auf. Benedicti s. Andreae chr. c. 39 (vielleicht auch in Capua bei Pandulf dem Eisenkopf. Leonis Chr. Casin. II, 9 M. G. SS. 7,635, doch passt das angegebene abtiahr besser zu 967, wo Joh. auch in Benevent weilte, vgl. Jaffé-Löwenfeld I,472). Tunc (nach einmarsch Ottos in Oberitalien) Romani imperatoris metuentes adventum Rotfredo iam mortuo (ermordung durch den sohn des Cencius, opitulante misericordia dei, also um des papstes willen. L. pont.) a custodia qua tenebatur, Iohannem apostolicum absolvunt et veniam pro malis quae ei ingesserunt, poscentes in locum et sedem suam illum restituunt, Cont. Reginonis 966; nach einem exil von 10 monaten und 28 tagen, also am 12. nov. (vgl. no 429a) reversus est Ioh. papa Rome in suum honorem, L. pont. ed. Duchesne 2, 252 ohne den anmarsch des kaisers zu erwähnen, ebenso im Chr. Benedicti, welches die einzugsfeierlichkeiten schildert; befreiung des papstes durch Pandulf von Capua berichtet nur das von Pratilli gefälschte Chr. com. Capuae M. G. SS. 3, 209, welches freilich selbst bei Duchesne L. pont. 2, 253 anm. 4 noch benutzt wird. ‒ Tanta denique gentis Gallearum Italia sunt ingressi, quanta nunc antea et postea non sunt inventi, Chr. Benedicti s. Andreae l. c.; Rather von Verona erwähnt das von ihm verlangte aufgebot. Op. ed. Ballerini 437. ‒ Bestrafung der Römer wegen des abfalles vom papst (die anerkennung des kaisers war ununterbrochen, vgl. die urk. von 966 iuli 28 Giesebrecht Kaiserzeit 1 5,890): At ubi deveniens Romam O. imp. audivit quanta fecerant Romani praedicto Iohanni papae, comprehendit Romanorum consules et ultra montes direxit in exilium; de vulgi populo qui vocantur decarcones, XII suspendit in patibulo; Petrum autem praefectum per quem haec omnia mala perpetrata sunt, in potestatem pape dedit, dieser lässt ihn mit raffinirter grausamkeit misshandeln einkerkern endlich dem kaiser ausliefern, welcher ihn ebenfalls über die alpen verbannt; die gebeine der bereits verstorbenen rädelsführer, des grafen Rotfred und des vesterarius Stephan werden auf befehl des kaisers aus den gräbern gerissen und zerstreut. L. pont. ed. Duchesne 2,252, ungenauer Cont. Reginonis: excepto prefecto urbis qui aufugerat, XIII ex maioribus Romanorum, qui auctores expulsionis d. Ioh. papae videbantur, suspendio interire iussit. Diese hinrichtungen erregten aufsehen, sie sind (in unrichtiger zeitfolge) im Chr. Salern.c. 170 (aliquantulos ex Romanis suspendere iussit, quia dum ipse imperator abesset, valde XIII. papa Ioh. a Iohanne Alberici filius afflixerunt atque foedarunt, M. G. SS. 3, 554) erwähnt, von kaiser Nikephor dem Otto zum vorwurf gemacht, aber von Liudprand verteidigt: quasi iurisiurandi violatores sacrilegos dominorum suorum apostolicorum tortores raptores secundum decreta imperatorum Romanorum Iustiniani, Valentiniani, Theodosii et caeterorum cecidit iugulavit suspendit et exilio relegavit, Liudprandi Leg. c. 4. 5. Benedicti s. Andreae chr. c. 39 klagt mit scharfem tadel über die schmähliche rachsucht des papstes: Ve Roma, quia tantis gentis oppressa et conculcata; qui etiam a Saxone rege appreensa fuistis et gladiati populi tui et robur tua ad nichilum redacta est .... a Saxone rege expoliata et menstruata fortiter; der papst dagegen rühmt, dass Roma ... et ęcclesia universalis ab iniquis pene pessumdata, a domno O.... magno et ter benedicto anno apostolicatus nostri II, ipsius .... imperii VI. erepta est et in pristinum honorem omni reverentia redacta, vgl. no 447.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 439a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0966-12-25_1_0_2_1_1_765_439a
(Abgerufen am 23.10.2017).