Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 763 von insgesamt 982.

(in comitatu Pisense) bestätigt der kirche von Volterra infolge der klage des bischofs Petrus über die häufigen angriffe auf das kirchengut sowie laut den vorgelegten immunitäts- schutz- und besitzbestätigungen der k. Ludwig (II. BM. 1238), Karl, Berengar, Hugo und Lothar (alle deperd.) den besitzstand und den königschutz, kassirt alle ungerechten verleihungen früherer bischöfe (bis hierher BM. 1238 vorlage), gestattet derselben freie wahl von 4 vögten, welche aber weder gerichtshandlungen noch kriegszüge ohne zustimmung des bischofs unternehmen dürfen, überlässt der kirche die den vögten und den bischöflichen vassallen (vassi qui commenditi sunt episcopo) im öffentlichen gericht auferlegten, dem fiskus von rechtswegen zufallenden bussen, stellt die kirchenleute unter die ausschliessliche gerichtsbarkeit eigens zu entsendender königsboten, verordnet verhängung von acht und exkommunikation über iene kleriker, welche sich bei anklage wegen unkanonischen lebens und zehentusurpation dem synodalgericht nicht stellen, und bestimmt dass an die taufkirchen ieder in deren sprengel angesessene zehent gebe, unter androhung einer busse von 200 pfund gold (von da an BM. 1238 wieder vorlage) und der an den bischof fallenden immunitätsbusse von 30 pfund silber, verhängt bann und immunitätsbusse auch über dieienigen welche dem bischof ungerechte gutverschreibungen nicht herausgeben. Ambrosius canc. adv. Huberti epi. et archicanc. Or. mit a. inc. 967 im C. cl. XIIII no CI der bibl. Marziana Venedig. ‒ Fontanini Vindiciae ant. dipl. 259 no 3 = Leibnitz Ann. 3,179; *M. G. DD. 1,448 no 334. Zur strafformel vgl. Mühlbacher Urk. Karls III. Wiener SB. 92,431; zur stellung der advocati Ficker Ital. Forsch. 2,20. ‒ Ueber die änderungen in der italienischen kanzlei vgl. M. G. DD. 1,86, wegen Wido no 409a; auch das kl. Nonantula (no 330) wurde ihm entzogen und dem neuen kanzler Hubert von Parma verliehen, vgl. Dümmler Otto I. 382 anm. 2. ‒ Torre di Vada frakt. von Rosignano marittimo, hafen w. Volterra.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 438, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0966-12-02_1_0_2_1_1_763_438
(Abgerufen am 29.03.2017).