Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 695 von insgesamt 982.

bewilligt dem von ihm zur alten würde zurückgeführten (vgl. Cont. Reginonis 957) kloster Weissenburg unter dem abt Erkanbert auf fürbitte seiner gemalin Adelheid, dass dessen hörige liten kolonen fiskalinen und censualen, seien sie verlehnt oder dienen sie dem kloster, von aller andern burgwerkpflicht ausser der an das kloster frei seien (vgl. Waitz VG. 8,210). Liudolfus canc. adv. Willihelmi archicap. L. priv. Weissenb. von 1580 mit a. r. XXVIIII (nicht anticipirt) Wien (B). Eckhart Censura dipl. Carol. 40 no 4 unvollst. aus B; Schöpflin Alsatia dipl. 1,118 no 146 aus or.; M. Boica 31a, 200 no 104 aus C. Rudolfinus von 1582; *M. G. DD. 1,401 no 287 aus Schöpflin und B.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 386, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0965-05-23_2_0_2_1_1_695_386
(Abgerufen am 19.01.2017).