Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 675 von insgesamt 982.

bestätigt dem vom eremiten Eberhard mit hilfe des herzogs Herimann erbauten und zuerst geleiteten kloster Einsiedeln (Meginratescella) unter dem cunctis virtutibus pollens abt Gregor auf bitte des herzogs Purchard freie abtwahl immunität und königschutz. Liutolfus canc. adv. Brunonis archicap. Or. mit a. r. XXII, a. imp. II Einsiedeln. ‒ Guilliman De ep. Argent. 151 fragment; Hartmann Ann. Heremi 73; Libertas Einsidl., doc. 7 no 2 = Rassler Vindicatio, app. 38; Placidus Reimann Doc. arch. Einsidl. 2, 27 no 27; Böhmer-Ficker Acta sel. 7 no 9; *M.G.DD. 1, 391 no 275. ‒ Fast wörtlich nach no 157 verfasst, aus welchem auch die an die apprekation angehängten notenzeichen wiederholt sind; über einreihung vgl. Sickel Beitr. VIII. Wiener SB. 101, 162. ‒ Sindliezesowo = Reichenau.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 370, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0965-01-23_1_0_2_1_1_675_370
(Abgerufen am 27.07.2017).