Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 655 von insgesamt 982.

bestätigt der kirche von Padua unter dem bischof Goslin auf fürsprache seiner gemalin Adelheid alle pfarren abteien hospize und höfe, insbesondere den von k. Berengar (C. d. Pad. 34 no 18) und von k. Hugo (deperd.) geschenkten hof Sacco nebst zubehör, mit dem recht befestigungen markte mühlen und wasserleitungen anzulegen sowie die fischerei zu betreiben, und verleiht ihr das recht die durch die Ungarneinfälle brand oder andere zufalle zugrunde gegangenen besitztitel durch inquisition und eid dreier freien zu ersetzen, sichert sie endlich vor beunruhigung und zollerhebung seitens der öffentlichen beamten. Busse 100 pfund gold.Luitgerius canc. adv. Widonis epi. et archicanc. K. s. XVIII im C. d. Patav. Gennaris mit ind. IIII in der stadtbibl. Padua (C). Sigonius Hist. de regno Ital. ed. I, 277 ohne quellenangabe = ed. II, 171 = ed. III, 279 = ed. IV, 255 = Widukind ed. Meibom 123 = Ughelli Italia sacra ed. I,5, 405 = ed. II, 5, 431 = Palatius Aquila Sax. 121 = Orsato Hist. di Padova 1, 210 mit a. inc. 974, a. imp. XIII = Meibom SS. 1, 747 = Sigonii Op. ed. Argelatus 2, 431 = Dondi dall'Orologio Diss. sopra Padova 2, doc. 34 no 18 = Emminghaus Corp. iur. germ. ed. II,1, 12 no 27; Gloria C. d. Pad. 72 no 48 aus C; *M. G. DD. 1, 377 no 265 aus C und Sigonius. Keine der erhaltenen vorurkunden ist benutzt, vgl. M. G. DD. l. c. ‒ Acquapendente nw. Orvieto.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 356, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0964-07-06_1_0_2_1_1_655_356
(Abgerufen am 21.10.2017).