Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 645 von insgesamt 982.

Der bischof und der graf von Marsica bringen geisseln dieser provinz, welche vom kaiser gütig aufgenommen werden; der bischof gestattet Otto durch seinen kaplan Dodo nach reliquien zu suchen, welche dann nach Magdeburg überbracht werden. Transl. s. Alexandri Schannat Vind. litt. 2, 73, mit der zeitbestimmung: potita de hoste rei publicae victoria; eingereiht nach der anwesenheit des bischofs von Marsica in no 354; die schenkung des klosters zu Barrea dürfte den preis für die reliquienerhebung bilden.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 354a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0964-00-00_1_0_2_1_1_645_354a
(Abgerufen am 23.01.2017).