Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 605 von insgesamt 982.

(ap. Viterbium) bestätigt dem Johannes und Ludwig Conti die durch kaiser Ludwig II. unter zustimmung des papstes Nicolaus I. geschenkten grafschaften Tusculum, Fondi, Segni, Frosinone, Supino, Anagni, Ceccano und schenkt denselben mit zustimmung Agapits II. genannte städte. Busse 150 pfund gold. Zeugen. K. Ceccarellis im C. Vat. 4911, *M. G. Riegl. Plumpe fälschung Ceccarellis vom iahr 1579 nach gleicher quelle wie no 324.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 332, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0962-11-10_1_0_2_1_1_605_332
(Abgerufen am 28.03.2017).