Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 667 von insgesamt 982.

bestätigt dem kloster S. Pietro in Cielo d'oro zu Pavia unter dem abt Johannes auf bitte des bischofs Landoard (von Minden) zum unterhalt der mönche die beiden höfe Villarasca und Cresciano, eine mühle am fluss Catrona bei Pavia und ländereien in der umgebung der stadt, verleiht ihm endlich für diese besitzungen immunität. Busse 1000 pfund gold. Liggerius canc. adv. Widonis epi. archicanc. Or. ohne datirung Mailand. ‒ Muratori Ant. Ital. 1, 599; C.d.Langob. 1176 no 678; *M.G.DD. 1, 388 no 273. ‒ Erweiterung von no 318 und no 365 welche beide benutzt erscheinen; einzureihen nach der rekognition, vgl. no 365; die worte der narratio: in ultima huius aevi etate constituti, passen also nicht, mögen einer andern vorlage entstammen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 366, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0962-00-00_2_0_2_1_1_667_366
(Abgerufen am 29.05.2017).