Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 449 von insgesamt 982.

schenkt dem Servatiuskloster zu Quedlinburg auf bitte seiner mutter Mahthilde die zu ihrem wittum gehörige villa Spielberg auch Sibrovici genannt, in der mark Schmon (vgl. no 74, das teilweise vorlage war) mit hörigen und anderm zubehör. Liutulfus canc. adv. Brunonis archicapp. Or. mit. a. inc. 955, ind. XVIII, a. r. XVIII Berlin (A). Kettner Diss. de prima abbat. 5 = Lünig RA. 10b, 855 no 29; aus A: Kettner Ant. Quedlinb. 16 no 10 (vgl. p. 692); Baring Clavis dipl. ed. I, 22 no 6 = ed. II, 18 no 6; Erath C. d. Quedlinb. 7 no 11; *M. G. DD. 1,254 no 172. Einreihung nach nicht anticipirtem a.r., vgl.M.G.DD. 1,253, da versetzung zu 955 (= St. no 234) durch den ausstellungsort ausgeschlossen ist.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 238, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0954-05-25_1_0_2_1_1_449_238
(Abgerufen am 23.01.2017).