Regestendatenbank - 174.566 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 454 von insgesamt 982.

Iagdaufenthalt. Liudolf von tiefster reue ergriffen macht einen fussfall vor dem vater. Amore itaque paterno susceptus in gratiam, spondet se obtemperaturum consensurumque onmi paternae voluntati. ‒ Interea summus pontifex aegrotasse nunciatur et desperari. Quapropter regis placitum modice est dilatum, Widukind III, 40. 41, daraus Thietmar II, 8(3). Die aussöhnung wird also, da Friedrich den 25. okt. (Dümmler Otto I.240 anm. 5) starb, in diesen monat fallen. ‒ Konrad gebrauchte seine kräfte wieder im dienste des königs: Uchri a Gerone cum magna gloria devicti, cum ei praesidio esset dux Conradus a rege missus; unermessliche beute, grosse freude in Sachsen. Widukind III, 42 vgl. 54; über Herimanns kämpfe vgl. no 237c. 240a. 240d. Suveldun = Thangelstedt sw. von Weimar.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 239a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0954-00-00_1_0_2_1_1_454_239a
(Abgerufen am 10.12.2016).