Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 420 von insgesamt 982.

(Herenstein palatio) bestätigt den leuten der kirche von Strassburg auf bitte des bischofs Uto laut den vorgelegten zahlreichen urkunden seiner vorgänger (= urk. Ludwigs IV. BM. 1966) zollfreiheit im ganzen reich zu wasser und zu land ausser zu Quentowic, Duurstede und Sluis. Brun canc. adv. Fridurici archicapp. ‒ Grandidier in Würdtwein Nova subs. 3, 365 no 91 aus k. unvollst, mit verweis auf das gleichlautende priv. Ludwigs d. Frommen BM. 861; *M. G. DD. 1, 243 no 162 aus dem unvollst. druck von BM. 1966 mit ergänzung nach BM. 861 und DO. II. no 73 = St. 621; über die überlieferung vgl. M. G. DD. l. c.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 226, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0953-02-13_1_0_2_1_1_420_226
(Abgerufen am 27.07.2017).