Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 394 von insgesamt 982.

schenkt dem kloster S. Ambrogio zu Mailand unter dem abt Aupald auf fürsprache seiner gemalin und seines bruders Brun 6 baustellen auf dem marktplatze in der stadt zur täglichen beleuchtung und zur abhaltung von gottesdiensten in der dem k. Lothar als gruft dienenden kapelle der klosterkirche. Busse 60 pf. gold. Bruno canc. adv. Mannassei archiep. et archicanc. K. s. XI Mailand. ‒ Giulini Mem. di Milano ed. I,2,480 = ed. II, 7b, 38; C. d. Langob. 1025 no 599 zu febr. 16; *M. G. DD. 1, 226 no 145. ‒ Ueber Lothars gruft vgl. Puricelli Ambros. basil. mon. (Graevius Thes. Ital. 4a, 134) und Giulini Mem. ed. I, 2, 231. ‒ Ueber die rekognition vgl. no 200.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 207, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0952-02-15_1_0_2_1_1_394_207
(Abgerufen am 29.03.2017).