Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 383 von insgesamt 982.

nimmt die kanoniker an der kirche von Verona auf fürsprache seines bruders Brun mit deren besitzungen, insbesondere den beiden klöstern State und S. Sebastiano in der stadt, das erstere von bischof Nontker, das letztere von diakon Sigibert geschenkt, in seinen schutz und verleiht ihnen immunität. Busse 100 pf. gold, ungeteilt (erst nach korroboration hinzugefügt). Brunus canc. adv. Frithurici archicapp. Or. im kapitelarch. Verona (A). Ughelli Italia sacra ed. I,5,535 cit. zu 950; De Dionysiis De Aldone et Notingo 120 aus A zu 952 = Böhmer-Ficker Acta sel. 3 no 4; *M. G. DD. 1,217 no 137 aus A. Für abfassung wurde das koncept von no 200 benutzt; über S. Sebastiano vgl. die urk. von 932 bei Biancolini Notizie di Verona 2, 697. ‒ Der neue kanzleinotar Wigfrid berechnet die a. r. in Francia wieder richtig, vgl. M. G. DD. l. c.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 199, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0951-10-09_1_0_2_1_1_383_199
(Abgerufen am 27.07.2017).