Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 373 von insgesamt 982.

Gesetz auf grund der kanones und kapitularien: c. 1 verbot der unterdrückung und entführung von iungfrauen und wittwen, entführer und deren helfer werden, wenn sie kleriker, mit absetzung, wenn laien, mit exkommunikation bestraft, heiratsverbot gegen die verführer ebenfalls unter exkommunikation; c. 2 klöster mit freiem wahlrecht dürfen niemand zu eigen gegeben werden, klöster ohne solches nur solchen stiften unterstellt werden, welche unter königschutz stehen. Mit der datirung a. inc. 952, ind. IX (Hartzheim: X), a. r. XV. Baluze Regino de eccl. discipl., app. 1 c. 53 aus C. s. X; Hartzheim Conc. 2,621 aus k. Schannats von Cod. Palat. 583; Eccardus Leges Francorum 198 aus C. Gothanus; *M. G. LL. 2,26 aus C. Gothanus, Baluze und Hartzheim. Zum inhalt vgl. Ficker Reichskirchengut Wiener SB. 72,88 ff., Waitz VG. 7,192, Dümmler Otto I.187; von Hefele Conciliengesch. 4 2,602 zu 952 gesetzt.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 193, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0951-00-00_1_0_2_1_1_373_193
(Abgerufen am 18.01.2017).