Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 370 von insgesamt 982.

verleiht seinem vassallen Ansfrid und dessen nachkommen auf fürsprache des herzogs Konrad markt und münze zu Kessel im gau Masalant in der grafschaft Ruodulfs sowie den bisher zu Echt (zw. Mastricht und Roermond) erhobenen, letzt nach Kessel übertragenen zoll. Brun canc. adv. Ruodberti archicap. Or. mit a. inc. 966, ind. VII, a. r. XVI und siegel des XII. iahrh. Mastricht aus kl. Thorn (A). Fasc. doc. Thor. no 1 regest; Lünig RA. 10b, 921 no 75 aus transs. von 1559 mit 906 = (Wolters) Not. hist. sur Thorn 129 no 30; Lünig RA. 10b,924 no 78 aus transs. von 1658 mit 960; Meiller in Wiener Notizenbl. 1,227 no 1 unvollst. aus k. zu 960 okt. 2; Sloet OB. van Gelre 96 no 102 aus Lünig 10b,921 und Meiller; *M. G. DD. 1,210 no 129 aus A. Empfänger vielleicht der vater des grafen Ansfrid von Brabant, vgl. Dümmler Otto I. 126. ‒ Ueber einreihung der bisher meist zu 966 gesetzten urkunde (= Stumpf no 413) und datirungsformel vgl. M. G. DD. l. c.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 191, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0950-10-07_1_0_2_1_1_370_191
(Abgerufen am 29.04.2017).