Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 369 von insgesamt 982.

Rückkehr plena victoria gloriosus factus, Widukind III, 8. Wol hier empfang der vom Chalifen von Cordova Abderrhaman abgeschickten, von einem bischof geführten gesandtschaft, welche durch den ruf von Ottos machtstellung veranlasst und mit reichen geschenken versehen, am deutschen hof ehrenvolle aufnahme fand (V. Ioh. Gorz. c. 115 M. G. SS. 4,369), aber nach c. 119 wegen der im kreditive enthaltenen lästerungen der christlichen religion drei iahre in Deutschland zurückbehalten, erst 953 entgegnet wurde. ‒ Brun wird nach dem tode des b. Ebergis von Minden (vgl. no 90. tod zu 950 iuli 21, Ann. necr. Fuld. ib. 13.197) vom könig zum abt von Lorsch ernannt. Chr. Lauresham. ib. 21,390 zu 944! An stelle des zum bischof von Worms erhobenen Anno (Cont. Reginonis 950) ernennt Otto seinen kaplan Othwin zum abt von Magdeburg. Gesta archiep. Magd. c. 4 ib. 14,378, in Ann. Magd. ib. 16,144 ohne erwähnung solcher verletzung des freien wahlrechtes, vgl. no 72. ‒ Heinrich von Baiern unternahm einen glücklichen zug nach Ungarn: Ticinum (die Theiss?) transnatavit et praeda magna intra regionem hostium capta, exercitum incolumem patriam reduxit, Widukind II.36 und daraus Hrosvithae Gesta v. 386‒391. Das iahr bieten die ableitungen der Ann. Hersfeld.: Ann. Hildesh., Quedlinb., Lamberti ib. 3,58.59, Ottenbur. 5, 4, Altah. 20, 786; Ann. Ratispon. 951 (das iahr nach schlacht bei Lova): Heinricus dux in Ungariam, zum selben iahr Auct. Garst. und Ann. s. Rudberti Salisb. (ib. 17,583; 9,566. 771.)

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 190b, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0950-00-00_2_0_2_1_1_369_190b
(Abgerufen am 20.07.2017).