Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 319 von insgesamt 982.

verleiht auf bitte des herzogs Herimann dem auf dessen eigen und mit dessen unterstützung vom eremiten, nun abt, Eberhard zu ehren der h. Maria und Mauricius erbauten kloster Einsiedeln (Mehinratescella) freie abtwahl immunität und königschutz. Brun canc. adv. Fridurici archicap. Or. mit a. inc. 956, ind. IIII Einsiedeln (A). Guillimann De ep. Argentin. 148 aus A zu 956; Hartmann Ann. Heremi 46 aus A mit 946 = Mager Advocatia armata 152 = Gallia christ. ed. II, 5b, 510 no 3; Placidus Reimann Doc. arch. Einsidl. 2,25 no 25 aus A mit 946; Mabillon Acta SS. ed. I, saec. 5,241 aus Guillimann und Hartmann zu 956 = ed. II, saec. 5, 242 = Leibnitz Ann. 2,551 unvollst.; Tschudi Chr. Helvet. 1,51 aus A mit kl. nov. 946; *M. G. DD. 1. 177 no 94 aus A; Ringsholz in Geschichtsfreund 43, 322 no 4 aus A = Gesch. von Einsideln unter Johann I. 194 no 4. Als vorlage diente das aufgrund des priv. Lothars I. (BM. 1034) für Pfäffers oder einer der lotharischen fast gleichlautenden verlorenen bestätigung entworfene (so Bresslau Urkundenlehre 1,650 anm. 5) koncept von no 184. vgl. M. G. DD. 1. 176 und Sickel Schweizer KU. 72‒77, dort auch über datirung, einreihung und schrift; von Vögelin in Jahrbuch für Schweiz. Gesch. 15,319 ohne haltbare gründe wieder zu 946 gesetzt; auch die übrigen abweichungen Vögelins von der datirung in der DD. ausgabe sind verfehlt. ‒ Ueber Eberhard vgl. Ann. Einsidl. 934. Herimanni Aug. chr. 958, M. G. SS. 3,141; 5,115.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 157, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0947-10-27_1_0_2_1_1_319_157
(Abgerufen am 23.05.2017).