Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 276 von insgesamt 982.

Tod der königin Edgith, cuius dies extrema VII. kal. febr. celebrata est cum gemitu et lacrimis omnium Saxonum, mit irriger berechnung ihres todesiahres als a. r. XI und des 19. ihres aufenthaltes in Sachsen. Widukind II,41 = Thietmar II, 3(2); den tag melden auch noch die Ann. necr. Fuld. und die Ann. Hildesh. (M. G. SS. 13,197; 3, 56) sowie Necr. Halberstad., Magdeburg. (Neue Mittheil, des thür.-sächs. Vereins 8c, 59; 10, 260), Aug. (M. G. Necr. 1,272) und Visbecc. (Böhmer Fontes 4,495); VIII. kal. febr. nur im Necr. Colon. (Jaffé-Wattenbach Cod. Col. 106). Das iahr steht ausser durch die Ann. necr. Fuld. durch Flodoardi Ann., Ann. Quedlinb. und Ann. Lob. (ib. 3, 56; 13, 234) fest, während die Cont. Reginonis den tod zu 947 setzt, daraus die ableitungen der Ann. Hersfeld: Hildesh., Altah., Weissemb., Lamberti, Ottenbur.; Otto empfieng die nachricht in venatione qua sperabat se paululum refocilari, Thietmar II,4(2); Hrosvithae Gesta v. 398.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 131a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0946-01-26_1_0_2_1_1_276_131a
(Abgerufen am 30.03.2017).