Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 263 von insgesamt 982.

schenkt seinem getreuen Rabangar auf fürsprache des grafen Immo den hörigen Dunzo, dessen brüder und söhne zu freiem eigen. Brun canc. adv. Friderici archicap. 2 k. Schotts s. XIX aus dem ch. Ravengirsburg. in der Habelschen sammlung zu Miltenberg (A, B), beide mit ind. II. ‒ Würdtwein Subs. 5,396 no 142 aus ch. Ravengirsburg.; *M.G.DD. 1,146 no 66 aus A. B und Würdtwein. Der empfänger ist nach der provenienz der ursprüngliche besitzer des 1074 gegründeten klosters Ravengirsburg, rb. Koblenz, kr. Simmern, vgl. Görz Mittelrhein. Reg. no 918.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 124, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0945-05-15_1_0_2_1_1_263_124
(Abgerufen am 19.10.2017).