Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 258 von insgesamt 982.

schenkt dem kloster S. Moriz zu Magdeburg alles gut, das er von seinem ehemaligen vassallen Eberhard in den villen Nebedorff, Rohrsheim, Uppelinga eingetauscht hatte. Brun canc. adv. Friderici archicap. Magdeb. kopialb. s. XV in. staatsarch. (D) und Weisses Buch des kl. Berge s. XVII ex. bei der kl. Bergischen stiftung zu Magdeburg (J) mit 944, ind. II, a. r. VIIII (D, VIII J). Sagittarius Ant. Magdeb. ed. I,24 aus ms. des Olearius = ed. II, 19 = Lünig RA. 16b,4 no 8 = Sagittarius in Boysen Allg. Magazin 1,79 alle zu 944; *M. G. DD. 1, 144 no 63. ‒ Vgl. no 99.101; über einreihung und die von Ficker UL. 2, 258 vermutete nichteinheitliche datirung M. G. DD. l. c.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 121, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0945-02-12_1_0_2_1_1_258_121
(Abgerufen am 28.03.2017).