Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 259 von insgesamt 982.

Berengar von Ivrea (vgl.no 94b) unternimmt (Ottos aktiven beistand: eius et auxilio citius miserante reductus, nur Hrosvithae Gesta v. 604, über die glaubwürdigkeit Dümmler Otto I.138) über Schwaben, Vintschgau und das untere Etschtal einen zug nach Italien; allgemeiner abfall zwingt den k. Hugo zugunsten seines sohnes Lothar abzudanken, Berengar erhält unter dem titel eines marchio die wirkliche macht, Hugo zieht sich nach Burgund zurück. Liudprandi Antap. V, 26‒28.30.31; Hugo quoque rex Italiae regno depulsus a suis, et filius ipsius in regnum receptus est, Flodoardi Ann.; der tronwechsel fand zwischen dem 29. märz und 13. april statt, vgl. Dümmler Otto I. 139 anm. 2.4.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 121a, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0945-00-00_1_0_2_1_1_259_121a
(Abgerufen am 28.05.2017).