Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI II Sächsisches Haus (919-1024) - RI II,1

Sie sehen den Datensatz 247 von insgesamt 982.

bestätigt dem in der einöde Boconia am ufer der Fulda auf dem von k. Karlmann an den h. Bonifaz gesetzlich geschenkten (BM. 46) ort erbauten kloster Fulda infolge des von abt Hadamar überbrachten briefes des papstes Marinus (deperd.) immunität und königschutz, wie sie einst Pippin auf bitte des papstes verliehen hatte (BM. 70), ferner die Privilegien der päpste Zacharias (Jaffé-E. 2293) und Marinus (Jaffé-L. 3622), befiehlt dass ausser dem apostolischen stuhl, welchem es allein unterworfen sei, kein geistlicher daselbst gewalt ausübe oder ohne einladung des abtes messe lese, bestätigt endlich den besitzstand mit den schenkungen und zehenten der gläubigen. Brun canc. adv. Fridurici archicapp. Or. mit a. inc. 944 Marburg. ‒ Schannat Dioec. Fuld. 241 no 9; Dronke C. d. Fuld. 319 no 686; *M. G. DD. 1, 137 no 55; facs. Schannat Vindiciae tab. 9 = Mereau Dipl. Lesebuch taf. 37, 1. Durch unmittelbare benutzung der alten kopie von BM. 70, welche aber immunität und schutz nicht enthält, wurde der text mehrfach entstellt; die fassung durch anwendung der grussformel ungewöhnlich. vgl. M. G. DD. l. c. ‒ Der zweck der reise Hadamars nach Rom ist unbekannt. ‒ Balgstädt rb. Merseburg, s. von Freiburg a. d. Unstrut.

Nachträge (1)

Nachtrag von Redaktion, eingereicht am 05.11.2009.

Eine Abbildung dieser Urkunde ist im Rahmen des DFG-Projektes "Online-Edition des Stiftsarchivs der Reichsabtei Fulda" (Hessisches Staatsarchiv Marburg) online verfügbar.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI II,1 n. 113, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/0943-05-24_1_0_2_1_1_247_113
(Abgerufen am 24.07.2017).